Besser kommen?!


Vortrag (oder Mini-Workshop)


Der Orgasmus ist für jeden und jede höchst individuell. Manche/r kommt zu schnell, manche/r kommt nie, einige kommen öfter, andere zu spät. Manchmal ist der Orgasmus ein wahres Feuerwerk und manchmal ein laues Lüftchen. Einige mutige Menschen haben versucht, den Orgasmus zu erforschen und ihre Arbeiten veröffentlicht. Das Interessante an diesen Ergebnissen ist, dass die Definition des Orgasmus und die diesbezüglichen Empfehlungen je nach Lehre und Zeitalter sehr unterschiedlich ausfallen.

Volker Kalmbacher berichtet aus seiner langjährigen Praxis als Paar- und Sexualtherapeut. Im Vordergrund des Vortrags stehen nicht die Störungen, sondern die Möglichkeiten und die Idee, dass jeder Mensch lernen kann, sexuelle Erregung auf unterschiedliche Art zu regulieren. Wer mag, kann sogar praktische Übungen mitmachen.

Der Vortrag ist gespickt mit anschaulichem Bildmaterial und amüsanten Filmausschnitten. Ein bunter Strauß von Impressionen zum Thema Orgasmus: ein großer Bogen von Überlieferungen aus östlichen Traditionen bis hin zu Erkenntnissen der aktuellen westlichen Sexualwissenschaft. Insbesondere wird der klinische Ansatz des Sexocorporel erwähnt. Unterstützt wird Volker Kalmbacher von Claudia Abold. Nicht nur, weil die weibliche Sicht auf den Orgasmus eine andere sein könnte als die männliche Perspektive…

Wir freuen uns sehr über Anfragen!

Vortrag: Besser kommen?!


14.10.2017
Paarumarmung
Ort
raum 169
Sophienstraße 169
Karlsruhe - Weststadt

Zeit
SA 10:00-12:00 Uhr

Kosten
EUR20 pro Person
Qualität

Seit 2003 zugelassen als
Heilpraktiker (Psychotherapie)

Europäisches Zertifikat
für Psychotherapie (ECP)

Autor & Dozent
Kontakt

Volker Kalmbacher
Sophienstraße 169
D-76185 Karlsruhe

Telefon 0721 9554612
kontakt@kalmbacher.com
Um regelmässig informiert zu werden über neue Workshopangebote, aktuelle Termine, Last-Minute-Angebote und Wissenswertem zum Thema Achtsamkeit in Beziehung, können Sie den Newsletter abonnieren. Im lockeren Abstand kommen dann die Neuigkeiten ins Haus. Wir würden uns freuen, wenn wir sie informieren dürfen.

In jedem Newsletter findet sich ein Link, um den Bezug unkompliziert zu beenden. Wir wollen nicht stören.

Ihre Daten geben wir nicht weiter.