Paargruppe


Intimität & Achtsamkeit


Ein Projekt für Paare in intimer Beziehung, die ihre Liebe nähren und entwickeln wollen.
Wie kann man Liebe und Sexualität in der intimen Beziehung erhalten und weiterentwickeln? In einer vertrauten und verbindlichen Paargruppe begeben wir uns auf die achtsame und aufregende Forschungsreise in das Herz der menschlichen Beziehung und der intimen Begegnung.

Methodisch integrieren wir traditionelles Wissen und moderne Ansätze zu Intimität und Sexualität. Wir beschäftigen uns mit Veränderungen in langdauernden Beziehungen, mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Lieben und Erleben von Frauen und Männern. Achtsamkeit, Begegnung, Gespräche, Meditation, Selbsterforschung, Berührung und Rituale sind die wesentlichen Elemente. 

Wir erarbeiten Grundlagen und Werkzeuge für heilsame, lustvolle und erfüllende Beziehungen zu sich selbst, dem Anderen und dem Gemeinsamen.

Zielgruppe sind Paare, die bereit sind einander zu fordern und zuzumuten, um gemeinsam Nähe, Lust und Lebendigkeit zu finden.

Fortlaufende Paargruppe


Intimität & Achtsamkeit
Paar auf der Couch
Zielgruppe
Paare in längeren Beziehungen, die sich in einer geschlossenen Gruppe als Paar weiterentwickeln möchten.

Seminarleitung
Claudia Abold-Kalmbacher
Volker Kalmbacher

Ort
raum 169, Sophienstraße 169, Karlsruhe

Zeiten
monatlich, Samstags, 15 - 19 Uhr

Kosten
EUR40 pro Person/Monat
Termine (laufende Gruppe)
monatlich, Samstags, 15 - 19 Uhr
21.01.2017
18.02.2017
25.03.2017
22.04.2017
20.05.2017
24.06.2017
22.07.2017
August: Sommerpause
16.09.2017
21.10.2017
25.11.2017
09.12.2017

(Änderungen vorbehalten)
Qualität

Seit 2003 zugelassen als
Heilpraktiker (Psychotherapie)

Europäisches Zertifikat
für Psychotherapie (ECP)

Autor & Dozent
Kontakt

Volker Kalmbacher
Sophienstraße 169
D-76185 Karlsruhe

Telefon 0721 9554612
kontakt@kalmbacher.com
Derzeit ist die Gruppe komplett.
Um erfahren, wann ein Platz frei wird, ist der Newsletter aus der Praxis hilfreich. Außerdem informiert der Newsletter in lockerem Abstand über neue Projekte, Vorträge und externe Events. Es lohnt sich, den Newsletter zu abonnieren. In jedem Newsletter findet sich ein Link, um den Bezug unkompliziert zu beenden. Wir wollen nicht stören.